Graz: Polizist bei Festnahme verletzt

Slide background
Festnahme - Symbolbild
© tomasworks, shutterstock.com
12 Apr 10:24 2020 von Redaktion International Print This Article

Ein 34-Jähriger versuchte Samstagabend, 12. April 2020, sich einer rechtmäßigen Amtshandlung zu widersetzen. Er wurde festgenommen.

Gegen 19:00 Uhr sollte ein 34-jähriger Österreicher ohne festen Wohnsitz von einer Polizeistreife zum Antritt einer Ersatzfreiheitsstrafe in das Polizeianhaltezentrum Graz überstellt werden. Als der Österreicher gemeinsam mit Polizeibeamten in Richtung des Streifenwagens ging, stieß er einen Polizisten plötzlich zur Seite und versuchte, stadteinwärts zu flüchten. Er wurde nach wenigen Metern angehalten, wobei er wiederum versuchte, sich körperlich gegen die Beamten und seine Festnahme zu wehren. Dabei verletzte er einen einschreitenden Beamten und beschädigte dessen Uniform sowie ein Diensthandy. Erst mit Unterstützung einer weiteren Polizeistreife konnte der alkoholisierte 34-Jährige ins PAZ Graz überstellt werden. Die weiteren Ermittlungen sowie die Einvernahme des Tatverdächtigen erfolgen im Laufe des Tages.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: