Eisenstadt/-Umgebung: Polizeiinspektion Schützen am Gebirge

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© Creativan, shutterstock.com
09 Mai 12:16 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Inbetriebnahme der neuen Dienststelle in Schützen am Gebirge, Bezirk Eisenstadt-Umgebung, am 08. Mai 2020.

Die Polizeiinspektion Schützen am Gebirge ist seit August 1959 in einem der Gemeinde Schützen am Gebirge gehörenden Anwesen untergebracht. Nach einer erstmaligen Sanierung im Jahre 1999, war es nunmehr notwendig, die Dienststelle, in 7081 Schützen am Gebirge, am Dorfplatz 5, an die neuen Anforderungen anzupassen.
Nach Genehmigung des Bundesministeriums für Inneres wurde durch einen Zubau die Nutzfläche erweitert und der Zugangsbereich barrierefrei gestaltet. Dabei musste die angrenzende Fertigteilgarage abgetragen werden, um den Um- und Ausbau zu ermöglichen.
Durch die Neugestaltung stehen der derzeit 10-köpfigen Besatzung modernste Infrastruktur auf dem neuesten Stand der Technik, auf rd. 200 m2 Nutzfläche zur Verfügung.
Landespolizeidirektor Mag. Martin Huber bedankte sich bei den Verantwortlichen, dem Bundesministerium für Inneres und der Gemeinde Schützen am Gebirge für die reibungslose und trotz Corona-Krise schnelle Umsetzung des Projekts.

Binnen weniger Tage stehen im Bezirk Eisenstadt-Umgebung nunmehr für die Bevölkerung und die Polizistinnen und Polizisten zwei moderne und den Anforderungen des Polizeidienstes entsprechende Polizeiinspektionen zur Verfügung. Die neue Polizeiinspektion Sankt Margarethen wurde mit 6. Mai 2020 in Betrieb genommen.

"Moderne Infrastruktur ist ein wichtiges Kriterium bei der Bewältigung des täglichen Dienstes und außerdem ein unschätzbarer Faktor der Motivation zur Bewältigung der täglichen polizeilichen Aufgaben", so Landespolizeidirektor Mag. Martin Huber.



Quelle: LPD Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg