Pkw 'flog' über Autobahnunterführung der S5

Slide background
Kein Bild vorhanden
23 Nov 21:42 2012 von Elisabeth Schwarzl Print This Article

Nach 25 Metern prallte der Wagen frontal gegen eine Böschung

BEZIRK TULLN. Regelrecht 'geflogen' ist am Freitag im Bezirk Tulln ein Pkw über die Autobahnunterführung der S5. Der Lenker hatte eine Kurve übersehen, er wurde schwer verletzt. 

Die Feuerwehr Utzenlaa wurde um 17.57 Uhr gemeinsam mit fünf weiteren Feuerwehren von der Landeswarnzentrale Nö zu einem 'Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person' bei der Unterführung der S5, Richtung Winkl, alarmiert.

 


Ein Fahrzeuglenker aus dem Bezirk Hollabrunn übersah mit seinem Pkw am Begleitweg entlang der S5 kommend eine scharfe Kurve vor einer Autobahnunterführung. Das Fahrzeug sprang in der Folge regelrecht über die darunterliegende Straße und prallte nach zirka 25 Metern frontal gegen die Unterführungsböschung. Dabei drehte sich der Wagen und kam mit den Rädern auf der Böschung stehend zum Stillstand.


 


Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatte ein vorbeikommender Autofahrer den Unfalllenker bereits aus dem völlig demolierten Fahrzeug befreien können. 
Nach der Erstversorgung wurde der Schwerverletzte in ein Krankenhaus transportiert. 


 


Das Wrack wurde von der Feuerwehr mittels Kranfahrzeug geborgen und gesichert abgestellt. Ausgetretene Flüssigkeiten wurden mittels Ölbindemittel gebunden und herumliegende Wrackteile entfernt.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: