Eberstalzell: Pkw-Lenkerin sprang auf Autobahnrampe

Slide background
Rettungswagen - Symbolbild
© erysipel, pixelio.de
19 Okt 18:17 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Eine 24-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land fuhr am 19. Oktober 2019 gegen 9 Uhr mit ihrem Pkw auf der A1 Richtung Salzburg. Laut Angaben der Lenkerin übersah sie auf Höhe der Ausfahrt Eberstalzell auf den Verzögerungsstreifen zu wechseln und lenkte sehr spät hinüber. Dabei schätzte sie die Ausfahrtsrampe falsch ein und befuhr diese mit zu hoher Geschwindigkeit. Der Pkw geriet von der Rampe auf den angrenzenden Hügel, touchierte ein Verkehrszeichen und steuerte auf die Gegenverkehrsrampe zu. Dann sprang Sie mit dem Fahrzeug auf die Rampe, wo sich zu diesem Zeitpunkt kein Gegenverkehr befand und konnte das stark beschädigte Fahrzeug anhalten. Die beiden Mitfahrer, ein 22-jähriger griechischer Staatsbürger aus Zypern und ein 26-jähriger deutscher Staatsbürger, wurden unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden in das Krankenhaus Vöcklabruck gebracht. Ein ebenso mitfahrender Hund wurde von der Tierrettung OÖ in die Tierklinik Sattledt gebracht.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg