Salzburg-Stadt: Pensionistin stürzt im Bus bei Notbremsung

Slide background
Foto: Bus / Regionews / Symbolbild
25 Jän 10:10 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Zu Mittag des 24. Jänner 2020 kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Neutorstraße stadteinwärts. Ein 48-jähriger Oberösterreicher fuhr mit seinem Kleintransporter am rechten Fahrstreifen, als er auf die mittlere Fahrspur wechselte, um in eine Hauseinfahrt einzubiegen. Ein 42-jährige Linienbusfahrer aus Salzburg leitete sofort eine Betriebsbremsung ein, um eine Kollision zu verhindern. Durch den Bremsvorgang stürzte eine 80-jährige Salzburgerin, die sich zu dem Zeitpunkt im Bus befand und verletzte sich unbestimmten Grades. Die Frau wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz in das Universitätsklinikum Salzburg Campus Landeskrankenhaus verbracht. Der 42-Jährige und der 48-Jährige Fahrzeuglenker wurden nicht verletzt. Ein durchgeführter Alkotest verlief bei beiden negativ.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg