PKW überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Slide background
Foto: LPD Burgenland
Slide background
Foto: LPD Burgenland
28 Nov 13:34 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

In den Nachmittagsstunden des 27. November 2019 ereignete sich auf der Lorettoer Straße L213 bei Leithaprodersdorf, Bezirk Eisenstadt-Ugebung, ein schwerer Verkehrsunfall.

Der 63-jährige Lenker eines PKW war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und touchierte zunächst zwei Straßenleitpflöcke. Anschließend verfing sich die Fahrzeugfront an der Böschung eines in die L 213 mündenden Feldweges, worauf der PKW in die Luft geschleudert wurde und schließlich auf dem Dach zu liegen kam.

Die Feuerwehren Leithaprodersdorf, Deutsch-Brodersdorf und Unterwaltersdorf waren mit insgesamt 22 Feuerwehrleuten im Einsatz und bargen den leicht verletzten Lenker aus seinem Fahrzeug. Er wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht.

Für die Dauer der Aufräumarbeiten war die L 213 für ca. eine Stunde lang gesperrt, es entstanden geringe Verkehrsverzögerungen.

Ein mit dem Lenker im Krankenhaus Eisenstadt durchgeführter Alkotest verlief positiv.



Quelle: LPD Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg