PKW gegen Polizeiinspektion

Slide background
Autounfall - Symbolbild
© Frank-Wasserfuehrer, shutterstock.com
19 Jul 13:59 2019 von Sarah Gillhofer Print This Article

Ein Autolenker kam im Ortsgebiet von Oberwart durch Sekundenschlaf von der Fahrbahn ab und blieb an der Mauer einer Polizeiinspektion stehen.

Am heutigen Morgen gegen 05:30 Uhr fuhr der 19-jährige Autolenker auf der B63 mit seinem Fahrzeug in Richtung Hauptplatz Oberwart. In der Steinamangerstraße kam er links von der Fahrbahn ab, entwurzelte einen Baum und fuhr im Anschluss gegen das Gebäude der Autobahnpolizei Oberwart. Der Fahrzeuglenker der durch den Unfall nicht verletzt wurde gab an kurz hinter dem Lenkrad eingeschlafen zu sein. Er war zum Zeitpunkt des Unfalles nicht alkoholisiert.
Das Fahrzeug wurde durch den Unfall schwer beschädigt. Neben dem Baum wurden durch den Aufprall auch der dort befindliche Fahnenmast, das Polizeischild und die Hausfassade beschädigt. Personen wurden aufgrund der Unfallzeit nicht gefährdet.




Quelle: LPD Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Sarah Gillhofer

Redaktion Tirol

Weitere Artikel von Sarah Gillhofer