Salzburg: Online-Jugendlesewettbewerb „Read & Win“ startet

Slide background
Foto: Land Salzburg/Stefan Mayer
06 Jul 20:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Zahlreiche Preise zu gewinnen / Teilnahme bis November 2020

(LK) Wie wichtig lesen für die sprachliche und persönliche Entwicklung eines Kindes ist, belegen zahlreiche Studien. „Kinder und Jugendliche erleben ein Abenteuer im Kopf und jetzt gibt es noch einen zusätzlichen Leseanreiz: Auch heuer sind wieder alle zwischen 13 und 19 Jahren eingeladen, sich kreativ mit Literatur auseinanderzusetzen und online am Lesewettbewerb ‚Read & Win‘ teilzunehmen“, so Landesrätin Andrea Klambauer, denn: „Lesen ist immer ein Gewinn.“

„Das Lesen von Büchern hat viele positive Auswirkungen: Es fördert die Vorstellungskraft und die Fantasie, entspannt und vermittelt neues Wissen. Wer regelmäßig liest, verbessert die emotionale Intelligenz und trainiert kognitive Fähigkeiten“, so Klambauer weiter.

Teilnehmen unter leseland.salzburg.at/readandwin

Zehn ausgewählte Jugendbücher stehen zur Auswahl, die Teilnahme ist einfach: Unter leseland.salzburg.at/readandwin registrieren und das Anmeldeformular ausfüllen, mindestens eines der Bücher lesen und einige ausgewählte Fragen dazu beantworten. Unter den Einsendungen werden zahlreiche Mediengutscheine verlost.

Video-Workshop als Hauptpreis

Wer Interesse zeigt, sich intensiver mit einem oder mehreren Büchern auseinanderzusetzen, kann als Hauptpreis einen Drehbuch-/Video-Workshop mit professionellen Videokünstlerinnen gewinnen. Die hochgeladenen Dateien werden von einer Jury begutachtet und prämiert. „Ein Gewinn ist allen Teilnehmenden sicher: der Lesespaß. Und Lesen ist eine Schlüsselkompetenz und Basis für den schulischen sowie beruflichen Erfolg“, ist Jugendlandesrätin Klambauer überzeugt.

Teilnahme bis November 2020

Die Teilnahme am Jugendlesewettbewerb ist bis Ende November 2020 möglich. Die Bücher stehen in den teilnehmenden Öffentlichen Bibliotheken zum Ausleihen bereit und können auch in der Onleihe Mediathek heruntergeladen werden.


Quelle: Land Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg