Steiermark: Offizielle Präsentation der steirischen "Landvermessung"

Slide background
Nikolaus Brandstätter (Verlag Brandstätter), Landtagspräsidentin Bettina Vollath, LH Hermann Schützenhöfer und die beiden Herausgeber Manfred Prisching und Herweig Hösele stellten die Landvermessung der Steiermark vor. 
Foto: steiermark.at/Streibl: Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
Slide background
Das Buch ist genau 30 Jahre nach der letzten Auflage einer Landeschronik erschienen. 
Foto: steiermark.at/Streibl: Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
12 Feb 08:00 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Nach 30 Jahren ist wieder eine Landeschronik erschienen

Graz (11. Februar 2019).- Im Weißen Saal der Grazer Burg wurde heute (11.2.2019) offiziell die im November 2018 erschienene neue Steiermark-Chronik „Die Steiermark. Eine Landvermessung“ präsentiert. Die beiden Herausgeber Herwig Hösele und Manfred Prisching stellten das Werk, das eine Chronik der etwas anderen und moderneren Art sein will, vor. Gastgeber Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer konnte bei der Buchpräsentation Landtagspräsidentin Bettina Vollath, die Regierungsmitglieder Barbara Eibinger-Miedl und Hans Seitinger und LH a.D. Waltraud Klasnic sowie viele weitere Gäste begrüßen.

Die Landvermessung der Steiermark ist genau 30 Jahre nach der letzten Steiermark-Chronik von Walter Zitzenbacher aus dem Jahr 1988 erschienen. LH Schützenhöfer dankte den beiden Herausgebern und dem gesamten Team für die geleistete Arbeit: „Entstanden ist keine klassische Landes-Chronik, sondern ein thematisch orientierter Versuch, die Vielfalt und Breite des Landes so umfassend wie möglich zu dokumentieren. Ich darf zum einen allen Autorinnen und Autoren des Buchs, vor allem aber den beiden Herausgebern, dem Team des Verlages und allen weiteren Personen, die am Zustandekommen dieses Werks ihren Anteil hatten, danken und schlicht und einfach viel Freude mit dieser Landvermessung der Steiermark wünschen.“

Das Buch ist im Brandstätter Verlag erschienen. Es enthält auf mehr als 600 Seiten rund 800 Abbildungen. 54 Autorinnen und Autoren, darunter Barbara Frischmuth und Gerhard Roth, haben zu dem Werk beigetragen. Der Preis beträgt 50 Euro.


Quelle: Land Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp