St. Michael in Obersteiermark: Ölaustritt

Slide background
Foto: Feuerwehr / Regionews / Symbolbild
08 Jun 10:14 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Zu einer Straßensperre der B116 Leobener Straße kam es Freitagnacht, 7. Juni 2019, nach einem Ölaustritt bei einer Arbeitsmaschine.

In den Abendstunden war ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Leoben mit einem Mähwerk auf der B116 Leobener Straße in Richtung Leoben unterwegs. Nach einem technischen Defekt der Maschine hielt er in St. Michael i. O. (StrKm 33,600) an und veranlasste über seinen Arbeitgeber die Abholung der Maschine. Beim Verladen dieser auf einen Tieflader gegen 21.20 Uhr, traten aufgrund eines offensichtlichen Defekts der Hydraulik rund 50 Liter Hydrauliköl aus und verschmutzen die Fahrbahn.
Einsatzkräfte der Feuerwehr St. Michael i. O. sowie der Straßenmeisterei Leoben sorgten in der Folge für die rasche Reinigung der Straße.

Die B116 war in diesem Bereich bis 21.50 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt bzw. bis 22.45 Uhr lediglich einspurig befahrbar. Eine Umweltgefährdung lag nicht vor.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg