Dornbirn: Öl in Kanal

Slide background
Benzinkanister - Symbolbild
© wilhei, pixabay.com
26 Jul 12:14 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 25.07.2019, gegen 11:30 Uhr war ein 47-jähriger Mann aus Dornbirn damit beschäftigt seinen 40 Liter Heizölkanister über einem Kanal in Dornbirn auszuspülen. In dem Kanister dürften sich noch Heizölreste befunden haben. Dieser Rest wurde beim Auswaschen des Kanisters, in den Kanal geschüttet.
Gegen 17:30 Uhr alarmierte ein Passant, die Polizei Dornbirn, da der Bach in der Parzelle Porst stark nach Öl riechen würde und ein Ölfilm auf dem Wasser zu sehen war.
Die verständigte Feuerwehr Dornbirn errichtete im Bach ein Ölsperre um das Heizöl aus dem Wasser zu filtern, was nur sehr bedingt gelang. Ebenfalls wurde nach der Ursprungsstelle des Öls gesucht, welche schlussendlich bei einem Wohnhaus in der Sandquelle festgestellt werden konnte. Von einem Verantwortlichen für Wasser und Umwelt für das Land Vorarlberg, wurde nach Einschätzung der Lage vor Ort, ein Auspumpen des Kanals veranlasst.



Quelle: LPD Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg