Öblarn: Bei Dacharbeiten von Carport gestürzt

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
05 Dez 16:24 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 67-Jähriger stürzte Mittwochvormittag, 5. Dezember 2018, rund drei Meter in die Tiefe und verletzte sich unbestimmten Grades.

Gegen 11.00 Uhr führte ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Liezen Arbeiten auf dem Dach eines Carports durch. Dabei unterstützte ihn ein 67-Jähriger, ebenso aus dem Bezirk Liezen, beim Verlegen von Wellblechplatten.

Als der 67-Jährige über die Leiter vom Dach absteigen wollte rutschte diese weg, woraufhin der 67-Jährige rund drei Meter in die Tiefe stürzte.

Der 51-Jährige leistete sofort Erste Hilfe. Der 67-Jährige wurde schließlich nach medizinischer Erstversorgung vom Roten Kreuz mit dem Rettungshubschrauber "Christophorus 14" in ein Krankenhaus eingeliefert. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp