Oberösterreich: Welttag der Fremdenführer am 21. Februar

Slide background
Foto: WKOÖ
Slide background
Foto: WKOÖ
11 Feb 15:00 2017 von Redaktion Salzburg Print This Article

Austria Guides präsentieren Oberösterreich aus neuen Blickwinkeln

Mit dem Welttag der Fremdenführer rückt der Weltverband der Fremdenführervereine alljährlich die Tätigkeiten und die Bedeutung unserer Fremdenführerinnen und Fremdenführer in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Die Austria Guides — Mitglieder der Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe der WKOÖ — nehmen diesen Welttag zum Anlass, um Heimischen wie Gästen Oberösterreich aus neuen Blickwinkeln näher zu bringen, laden Berufsgruppensprecher Sebastian Frankenberger und die Sprecherin der Linzer Fremdenführer, Eva Hofer, zu einem abwechslungsreichen Führungsprogramm ein. Der Schwerpunkt liegt bei „1517 — Luther und die Reformation“.

Los geht es mit den Schwerpunktführungen der Austria Guides am 18. Februar in Bad Goisern mit einer Ortsführung, einer Führung im Landesmuseum Bad Goisern und einem Vortrag im Handwerkshaus. Am 19. Februar blickt man bei Führungen ins historische Schärding und in Freistadt in die Zeit der Reformation.

Die Hauptaktivitäten der Austria Guides konzentrieren sich auf den 21. Februar, den Welttag der Fremdenführer. In Linz stehen von 10 bis 17 Uhr im Stundentakt Führungen auf dem Programm. Detailinformationen dazu unter www.linz-tours.at In Wels lädt man zu literarischen und humorvollen Spaziergängen und in Gallneukirchen stehen Luthers Thesen thematisch im Mittelpunkt einer Führung. Den Abschluss der Schwerpunktführungen im Rahmen des Welttages der Fremdenführer bilden am 5. März Stadtrundgänge in Braunau.


Quelle: WKO Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg