Wels: Notarzteinsatz - Person in Wels-Innenstadt von Auto erfasst und schwerer verletzt

Slide background
Notarzteinsatz: Person in Wels-Innenstadt von Auto erfasst und schwerer verletzt
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
04 Okt 14:20 2019 von Lauber Matthias Print This Article

WELS. Eine 13-jährige Schülerin ist Freitagnachmittag in Wels-Innenstadt von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Rettungsdienst, Notarzt und Polizei standen im Einsatz. Der Unfall ereignete sich in der Bahnhofstraße im Welser Stadtteil Innenstadt, unmittelbar im Nahbereich des Welser Hauptbahnhofes. "Am 04. Oktober 2019 gegen 12:35 Uhr fuhr ein 75-jähriger Welser mit seinem PKW auf der Bahnhofstraße in westliche Richtung als beim Haus Nummer 54 eine 13-Jährige aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems die Fahrbahn in Richtung Norden überqueren wollte. Dabei wurde sie vom Fahrzeug erfasst. Sie erlitt schwere Verletzungen," berichtet die Polizei. Rettungsdienst, Notarzt und Polizei standen im Einsatz. Die verletzte Person wurde nach notärztlicher Erstversorgung ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Bahnhofstraße war rund eine halbe Stunde nur erschwert passierbar, die Polizei leitete den Verkehr zeitweise um, beziehungsweise an der Unfallstelle vorbei.


Quelle: www.laumat.at



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: