Salzburg: Neuer Wald-Wild-Holz-Themenweg im Pongau

Slide background
Eröffnung Wald-Wild-Holz Themenweg in Werfen v.l. Landesjägermeister Max Mayr Melnhof, Bürgermeister Hubert Stock, Niklaus Lienbacher (Direktor Landwirtschaftskammer Salzburg), Landesrat Josef Schwaiger und Christoph Burgstaller (Respektiere) Foto: Land Salzburg / Franz
Foto: Land Salzburg / Franz Neumayr
16 Okt 13:37 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Informativer Fußweg zur Burg Hohenwerfen eröffnet

(LK) Zu einem der beliebtesten Ausflugsziele im Land wandern und dabei Interessantes über die Themen Wald, Wild und Holz erfahren. Der neu gestaltete Themenweg auf die Burg Hohenwerfen mit seinen knapp 50 Infotafeln macht dies nun möglich. „Wir wollen mit diesem neuen Angebot den Besucherinnen und Besuchern wertvolle und wichtige Tipps zum richtigen Verhalten in der Natur vermitteln“, erklärt Landesrat Josef Schwaiger die Idee des Projekts.

„Wichtig war uns aber auch, dass ein Wald nicht nur als Ansammlung von Bäumen gesehen wird, sondern gezeigt wird, wie vielfältig dieser Lebens- und Wirtschaftsraum ist und wo Holz überall eingesetzt werden kann. Der Themenweg bringt Schülerinnen und Schülern, Jugendlichen, Eltern und allen, die ihn besuchen, den Kreislauf von Wald, Wild und Holz einfach und anschaulich näher, ganz im Sinne unserer Initiative ‚Respektiere Deine Grenzen‘. Vor allem die Jüngsten sind, was das Verhalten in der Natur betrifft, unsere wichtigsten Botschafter. Sie erreichen wir mit Projekten wie diesem am besten“, so Landesrat Schwaiger weiter.

Der Natur immer respektvoll begegnen

„Unser Anspruch ist es, mit den Adlern zu kreisen und Vorbild zu sein. Das heißt auch, in Demut zu lehren und unser Handwerk, unser Tun verständlich zu erklären: Im Selbststudium oder mit geführten Wald- und Jagdpädagogischen Führungen, die von der Burg Hohenwerfen angeboten werden. Mit dem neuen Themenweg Wald-Wild-Holz zeigen wir auf, dass Jagd gelebter Naturschutz ist und wir der Natur immer respektvoll begegnen. Sie ist vielfältig und einzigartig. Und wir alle müssen achtsam mit ihr sein, denn sie ist unwiederbringlich“, betont Landesjägermeister Max Mayr Melnhof.

15 großformatige und rund 30 kleinere Tafeln

Der neue Themenweg führt vom Parkplatz der Wehranlage in leichtem Anstieg bis zum Burgtor. Er besteht aus 15 großformatigen und rund 30 kleineren Tafeln zu verschiedenen Themenbereichen rund um "Wald-Wild-Holz". Partner des Projektes sind die Burg Hohenwerfen, die Salzburger Jägerschaft, Pro Holz, die Österreichischen Bundesforste, das Holztechnikum Kuchl, die HBLA Ursprung sowie die Initiative "Respektiere deine Grenzen", die die Umsetzung koordiniert hat.


Quelle: Land Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg