Nach Schulskikurs in Bad Gastein - Covid 19-Infektionen von Schüler/innen der HTL Paul Hahn Straße

Slide background
Symbolbild
© mattthewafflecat, pixabay.com
30 Mär 18:25 2020 von Gerhard Repp Print This Article

Eine Gruppe von 53 Schüler/innen der HTL Paul Hahn Straße hat bis zum 14. März 2020 einen Schulskikurs in Bad Gastein absolviert. Dabei dürfte es zu COVID 19-Infektionen gekommen sein. Die Schüler/innen kommen aus Linz und aus den Bezirken Linz-Land, Urfahr-Umgebung, Kirchdorf, Freistadt, Rohrbach, Perg und Gmünd (Niederösterreich). Es liegen mittlerweile fünf Tests aus Linz vor: drei sind positiv (davon eine Lehrkraft), zwei negativ. Im Bezirk Freistadt gibt es sieben positiv getestete Schüler/innen. Die restlichen Testergebnisse sind noch ausständig.

Da der Schulskikurs der HTL kurz vor Schließung der Schulen beendet wurde, kam es nach derzeitigem Stand auch zu keinen Kontakten von Schüler/innen und Lehrkräfte des Schulskikurses mit anderen Personen der HTL Paul Hahn Straße.

Das Kontaktpersonen-Management im Umfeld der Schüler/innen läuft bereits, die weitere Entwicklung wird von den Behörden genau beobachtet.


Quelle: Land Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp