NÖ - Greenkeeper-Akademie Warth feiert 30-Jahr-Jubiläum

Slide background
Niederösterreich

28 Jän 19:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

LR Teschl-Hofmeister: Paradebeispiel für eine gelungene Kooperation im Bildungsbereich

Vor genau 30 Jahren wurde der Grundstein für die Greenkeeper-Akademie an der Fachschule Warth gelegt, um eine staatlich anerkannte Ausbildung für Golfplatzwarte zu schaffen. Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister gratulierte zum runden Jubiläum: „Die Greenkeeper-Akademie ist ein Paradebeispiel für eine gelungene Kooperation im Bildungsbereich, wo das Know-how und die Infrastruktur der Landwirtschaftsschule Warth optimal genutzt werden. Die Lehrgänge werden in Zusammenarbeit mit dem WIFI durchgeführt. Zudem ist Warth die österreichweit einzige Ausbildungsstätte für die Golfplatz-Experten und besitzt internationales Renommee.“

„Bis dato wurden an der ‚Golf-Akademie‘ Warth über 300 Greenkeeper ausgebildet, welche die fachgerechte Pflege und Bewirtschaftung von Golfplätzen gewährleisten. Den Greenkeepern kommt bei ihrer Tätigkeit eine große Verantwortung zu, da jeder Golfplatz ein sehr sensibles Ökosystem darstellt und mit fachkundigem Know-how gepflegt werden muss“, betonen Akademieleiter Karl Lobner und Stellvertreter Günther Kodym. „Die zweijährige Ausbildung umfasst die Bewässerungs- und Düngetechnik, Grasschneidetechnik, Golfplatzarchitektur, Restaurierungsarbeiten, Ökologie sowie auch Betriebsmanagement“, so Lobner und Kodym.

Auch die Head-Greenkeeper-Ausbildung zum geprüften „Golf-Course-Manager“ findet in Warth statt. Bei den Lehrgängen kommen Experten aus der Wissenschaft und der Praxis als Vortragende zum Einsatz. Die Ausbildung umfasst auch das international gültige Zertifikat zum „Golf Course Supervisor“, nach den Richtlinien des englischen Greenkeeper Training Comitee (GTC).

Information zur Ausbildung unter www.lfs-warth.ac.at.



Quelle: Land Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg