München: Linienbus brennt komplett aus

Slide background
Foto: Branddirektion München - Pressestelle
Slide background
Foto: Branddirektion München - Pressestelle
Slide background
Foto: Branddirektion München - Pressestelle
17 Jul 21:34 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article

Montag, 16. Juli 2018, 19.00 Uhr; Moosacher Straße eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr Freiwillige Feuerwehr

Auf der Moosacher Straße ist am Montagabend ein Linienbus komplett
ausgebrannt. Im Bus befanden sich keine Fahrgäste. Er befand sich auf
Einrückfahrt. Der Fahrer konnte auf Höhe der Straßbergerstraße rechtzeitig und
unverletzt sein Fahrzeug verlassen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der
Linienbus komplett in Flammen. Sofort wurde ein umfassender Löschangriff
eingeleitet, bei dem auch zwei Schaumrohre eingesetzt wurden. Dennoch konnte
nicht verhindert werden, dass der Bus Totalschaden erlitt. Durch die
Flammeneinwirkung platzte mit einem lauten Knall auch ein Reifen des Busses.
Der Schaden an dem Fahrzeug wird auf etwa 300.000 Euro geschätzt.
(fel/ost)


Quelle: München Kreisverwaltungsreferat Branddirektion



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg