Ansfelden: Müllsammelaktion "Hui statt Pfui" in der Stadtgemeinde Ansfelden

Slide background
Foto: Stadtgemeinde Ansfelden
15 Mai 08:51 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Viele fleißige Hände sammelten Müll - in Zusammenarbeit mit dem Bezirksabfallverband Linz-Land

Die Stadtgemeinde Ansfelden rief in Zusammenarbeit mit dem Bezirksabfallverband Linz-Land, zur großen Müllsammelaktion in Ihrer Stadtgemeinde auf.

Private Organisationen mit Kindern und Jugendlichen, vielen Schulklassen, Jugendclub, Junge Wirtschaft, Jägerschaft u.a. , beteiligten sich bis Anfang Mai an der bereits seit vielen Jahren erfolgreich, durchgeführten Aktion. Auch auf Wald- und Erholungsflächen wurde gesammelt. Dabei kamen nicht nur an die
360 ! vollen Müllsäcke zusammen, sondern auch manch sperriger Unrat, den Menschen einfach in der Landschaft loswerden wollten.

Der Wirtschaftshof der Stadtgemeinde Ansfelden entsorgte anschließend diese beachtliche Müllmenge.

Alle Kinder und Jugendlichen konnten sich auch heuer wieder als Belohnung, an einer Eintrittskarte von Bürgermeister Manfred Baumberger für das Erlebnisbad in Haid erfreuen.

Erst die stetige gute Zusammenarbeit vieler Stellen und beteiligten Personen, lassen die alljährliche Müllsammelaktion „Hui statt Pfui“ zu einem Erfolg werden.

Es wäre wünschenswert, wenn sich jeder Einzelne um unsere Umwelt sorgt – für uns und die nächste Generation, so der Ansfeldner Klimabündnisbeauftragte Kurt Kaltenböck.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp