Schwechat: Motorradunfall - Hubschrauber bringt Verletzten ins Krankenhaus

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
16 Jul 10:38 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 28-Jähriger aus Wien Simmering lenkte am 15. Juli 2019, gegen 17.20 Uhr, einen PKW auf der Rauchenwartherstraße, im Stadtgemeindegebiet von Schwechat, aus Rauchenwarth kommend in Fahrtrichtung B 10. Zur gleichen Zeit lenkte ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Bruck an der Leitha ein Motorrad auf der B 10 aus Schwechat kommend in Fahrtrichtung Schwadorf. Als der PKW-Lenker bei der Kreuzung der Rauchenwartherstraße mit der B 10 auf diese abbog, kam es aus bislang unbekannter Ursache zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Motorradlenker stürzte und zog sich Verletzungen schweren Grades zu.

Er wurde nach der Versorgung vor Ort mittels Rettungshubschrauber Christophorus 3 in das Landesklinikum Wiener Neustadt verbracht.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg