Mödling: Motorradunfall

Slide background
Motorradunfall - Symbolbild
© gallofoto, shutterstock.com
16 Jul 07:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Der Motorradlenker dürfte trotz Verkehrszeichen "Vorrang geben" zur Geradeausfahrt in die Kreuzung Richtung Klausenleopoldsdorf eingefahren sein und fuhr gegen die linke Fahrzeugseite des von rechts kommenden Pkw. Durch die Wucht des Aufpralls wurden der Motorradlenker und seine Mitfahrerin etwa 10 bis 13 Meter in die angrenzende Wiese geschleudert und unbestimmten Grades verletz. Die Pkw-Lenkerin kam nach dem Aufprall rechts von der Fahrbahn ab, stieß frontal gegen ein dortiges Marterl und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Der Motorradlenker wurde von der Rettung in das Universitätsklinikum St. Pölten eingeliefert. Seine Gattin wurde vom Notarzthubschrauber in das UKH Meidling geflogen. Die Pkw-Lenkerin wurde mit der Rettung in das Landesklinikum Wiener Neustadt verbracht.

Der PKW und das Motorrad wurden schwer beschädigt und mussten von der Feuerwehr geborgen werden. An dem Marterl entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Heiligenkreuzerstraße musste für den gesamten Verkehr bis ca 10:00 Uhr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg