Malta: Motorradunfall

Slide background
Autounfall mit Motorrad - Symbolbild
© Kodda, shutterstock.com
30 Jun 19:52 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 47-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal an der Drau überholte am 30.06., mittags, mit seinem PKW auf der Maltatal Straße L 12 in der Gemeinde Malta zwei vor ihm fahrende PKW. Noch während des Überholvorganges bremste das vordere der beiden Fahrzeuge stark ab und betätigte den Blinker links. Dadurch bremste auch der Spittaler im Überholvorgang seinen PKW ab, weil zu erwarten war, dass der blinkende PKW-Lenker abbiegen werde. Ein hinter ihm fahrender 45-jährige Motorradlenker aus dem Bezirk Spittal an der Drau konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr hinten auf. Dadurch kam er zu Sturz und verletzte sich schwer. Er musste vom Rettungshubschrauber RK 1 in das Krankenhaus Spittal an der Drau gebracht werden. Der blinkende PKW-Lenker bog schließlich nicht ab und setzte seine Fahrt in Richtung Maltatal Hochalmstraße ohne anzuhalten fort.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg