Tiefgraben: Motorradlenker überholte Kolonne und kollidierte mit Pkw

Slide background
Autounfall mit Motorrad - Symbolbild
© V lab, shutterstock.com
05 Jul 20:38 2020 von Redaktion International Print This Article

Ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck stand am Bernhard W. stand am 5. Juli 2020 gegen 17:35 Uhr mit seinem Pkw im Bereich Gaisberg, Gemeinde Tiefgraben, im Kreuzungsbereich Rainerstraße bei der Ausfahrt Mondsee Mitte mit der B154, Mondseestraße und wollte nach links in die B154 Richtung Schwarzindien einbiegen. Aufgrund des starken Verkehrsaufkommens war dies für ihn nur erschwert möglich. Eine 51-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land, die sich gerade auf der B154 Richtung Zell am Moos befand, blieb vor der Kreuzung stehen, um den 53-Jährigen aus dem Kreuzungsbereich fahren zu lassen. In diesem Moment überholte ein 55-jähriger Motorradfahrer auf der B154 mit seiner 61-jährigen Beifahrerin die Pkw-Kolonne, die sich bereits hinter dem Fahrzeug der 51-Jährigen gebildet hatte. Er prallte gegen den Pkw des 53-Jährigen. Der 55-Jährige wurde dabei schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Salzburg geflogen. Die 61-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das UKH Salzburg gebracht.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: