Schwanenstadt: Motorradlenker (16) flüchtete vor Polizeikontrolle - wohl noch nicht reif für einen Führerschein

Slide background
Polizei - Symbolbild
© regionews.at
15 Jun 12:37 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Im Zuge des Streifendienstes am 9. Juni 2019 gegen 21:20 Uhr bemerkte ein Polizist auf der Römerbergstraße in Schwanenstadt einen Motorradlenker mit einem blauen Scheinwerferlicht. Daraufhin wollte der Polizist den Motorradlenker einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterziehen und gab ihm eindeutige Zeichen sein Motorrad anzuhalten. Anstatt stehen zu bleiben, gab der Motorradlenker Gas und versuchte zu flüchten.

Nach kurzer Verfolgungsjagd konnte der 16-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land schließlich in einer Hauseinfahrt gestoppt und kontrolliert werden. Dabei wurden noch weitere Übertretungen festgestellt. Der 16-Jährige zeigte sich vollkommen uneinsichtig und verhielt sich gegenüber dem Beamten äußerst respektlos. Der Führerschein-Neuling, welcher gerade die Ausbildung für die Führerscheinklasse B macht, wurde insgesamt in 17 Fällen bei der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt.



Quelle: LPD Oberösterreich



Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp