Wildermieming: Mehrere Verletzte und fünf Anzeigen nach Rauferei auf Krampusfest

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© johnnypicture, fotolia.com
30 Nov 12:35 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 30.11.2019, gegen 03:30 Uhr, kam es beim "Krampusfest" in Wildermieming zu einem Raufhandel zwischen mehreren einheimischen Personen. Dabei wurden drei Personen unbestimmten Grades verletzt. Zwei Personen mussten aufgrund der Schwere der Verletzungen von der Rettung ins Krankenhaus verbracht werden.

Die 5 Beschuldigten, Österreicher im Alter zwischen 19 und 36, werden der Staatsanwaltschaft angezeigt.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp