Wagrain: Mehrere Schikollisionen

Slide background
Skiunfall - Symbolbild
© HansMartinPaul, pixabay.com
16 Feb 11:59 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am Vormittag des 15.Februar 2020 kollidierte eine 60-jährige dänische Schiurlauberin mit einem 38-jährigen Oberösterreicher im Schigebiet Grießenkareck in Wagrain. Die Dänin verletzte sich durch den Zusammenstoß am Knie und musste von der Pistenrettung zur weiteren ärztlichen Versorgung in das Tal gebracht werden. Der Oberösterreicher blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt.

Gegen Mittag wurde in der Wagrainer Mulde ein 8-jähriger Junge von einer 49-jährigen deutschen Schifahrerin von hinten angefahren, sodass dieser zu Sturz kam und sich am rechten Knie verletzte. Die Frau blieb unverletzt.

Ebenfalls in den Mittagsstunden kollidierte eine 57-jährige Österreicherin mit einem unbekannten Schifahrer ca. 100 Meter oberhalb der Talstation Sonntagskogel 1. Dabei wurde die Österreicherin unbestimmten Grades am rechten Knie verletzt. Der Zweitbeteiligte Schifahrer konnte unerkannt flüchten.

In allen drei Fällen wurden die Verletzten nicht in ein Krankenhaus gebracht, sondern ambulant behandelt.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg