Traun: Mehrere Lokaleinbrüche - Klärung

Slide background
Gefängnis - Symbolbild
© TryJimmy, pixabay.com
05 Dez 13:43 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein zunächst unbekannter Täter verübte in der Nacht zum 9. Oktober 2019 im Zentrum von Traun insgesamt vier Einbrüche. Nach umfangreichen Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht gegen einen 45-jährigen bulgarischen Staatsbürger aus Linz. Er wurde am 4. November 2019 am Grenzübergang Nickelsdorf kontrolliert und festgenommen. Bei einer Einvernahme Ende November 2019 in der Justizanstalt Linz trug der 45-Jährige das gleiche T-Shirt wie auf einem Überwachungsvideo. Er zeigte sich teilgeständig.


Erstmeldung vom 9. Oktober 2019:

Unbekannte Täter brachen nachts zum 9. Oktober 2019 in zwei Lokale in der Bahnhofstraße in Traun ein. Bei einer Bäckerei zwängten sie die Eingangstüre sowie zwei Innentüren zum Lagerraum sowie zum Mitarbeiterumkleideraum auf, wo sie zwölf Mitarbeiterspinde gewaltsam öffneten. Sie stahlen den Inhalt von mehreren Kellnerbrieftaschen.
Vermutlich dieselben Täter zwängten die Eingangstür eines rund 200 Meter vom ersten Tatort entfernten Lokales auf. Aus einem Lagerraum stahlen die Täter einen Wandtresor, in dem sich Wechselgeld sowie mehrere Schlüssel befanden.
Die Höhe des Schadens ist derzeit noch unbekannt.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg