Mechaniker hinterlässt Ölspur quer durch Straßwalchen

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© Flugklick, shutterstock.com
15 Okt 17:37 2019 von Redaktion International Print This Article

Am 14.10.2019, gegen 18:50 Uhr, wurde eine Ölspur am Mayburgerplatz und kurze Zeit später eine weitere "Am Hainbach" bei der Feuerwehr gemeldet. Die FFW Straßwalchen rückte daraufhin aus und band das ausgetretene Motoröl an beiden Orten.

Im Zuge der geführten Erhebungen konnte der Verursacher ausgeforscht werden. Dabei handelte es sich dabei um einen KFZ-Mechaniker, der mit einem Kunden-PKW, bei dem der Ölfilter undicht war, eine Probefahrt durch das Ortsgebiet von Straßwalchen unternommen und dabei die Ölspuren hinterlassen hat.

Der 32-jährige Mann gab als Rechtfertigung an, dass er die Ölspur zwar bemerkt habe, diese sei ihm aber nicht so gravierend vorgekommen, um es der Feuerwehr oder der Polizei zu melden. Er wird diesbezüglich an die BH Salzburg-Umgebung angezeigt.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: