Wieselburg: Mann am Schutzweg übersehen und niedergestoßen

Slide background
Fußgänger - Symbolbild
© S.G., regionews.at
17 Nov 14:27 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 72-jähriger Mann aus dem Bezirk Melk lenkte am 17. November 2019, gegen 08.00 Uhr, einen Bus auf der B 25 aus Richtung Ybbs kommend in Richtung Scheibbs durch das Ortsgebiet von Wieselburg. Bei der Kreuzung mit der Manker-Straße bog er nach links in diese ein. Dabei dürfte er eine 36-jährige Frau aus dem Bezirk Bruck an der Leitha, welche die Manker-Straße auf dem Schutzweg überquert haben dürfte, übersehen und niedergestoßen haben. Die 36-Jährige wurde nach notärztlicher Versorgung mit Verletzungen schweren Grades vom Rettungsdienst in das Landesklinikum Amstetten verbracht.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg