Ebenthal: Mann (59) musste wegen starker Schmerzen gerettet werden

Slide background
Rettungswagen - Symbolbild
© SG, regionews.at
13 Apr 12:23 2020 von Redaktion International Print This Article

Am 12. April 2020 unternahm ein 59-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt-Land, gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin eine Wanderung in der Gemeinde Ebenthal, Bezirk Klagenfurt-Land, auf einem Forstweg in Richtung Ruine Greifenfels.

Laut Schilderung der Lebensgefährtin verspürte der Mann plötzlich ohne Fremdeinwirkung starke Schmerzen im Hüftbereich und konnte in Folge dessen die Wanderung nicht mehr fortsetzen, weshalb sie schließlich die Einsatzkräfte verständigte.

Von der Bergrettung Klagenfurt wurde der Verletzte geborgen und auf einer Trage ca. 100 Meter bis zum Rettungswagen gebracht. Die Rettung brachte den Mann in das UKH Klagenfurt am Wörthersee.


Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: