Mann (56) nach sexueller Belästigung in Schladming ausgeforscht

Slide background
Kein Bild vorhanden
11 Jän 19:45 2016 von Elisabeth Schwarzl Print This Article

Der Asylwerber soll in der Nacht auf Samstag eine Schülerin (18) vor einem Lokal angesprochen und versucht haben, sie zu umarmen und zu küssen

BEZIRK LIEZEN. Ein 56-jähriger Mann steht im Verdacht, in der Nacht auf Samstag in Schladming eine 18-jährige Schülerin sexuell belästigt zu haben.
 
Der in Schladming lebende afghanische Staatsbürger soll kurz nach Mitternacht das spätere Opfer vor einem Lokal um eine Zigarette gebeten haben. Danach soll er versucht haben die 18-Jährige zu umarmen und zu küssen. Als die Frau zu entkommen versuchte, verfolgte sie der Verdächtige durch das Stadtzentrum. Die Frau erstattete erst am nächsten Tag die Anzeige bei der Polizei. Der 56-Jährige gab bei seiner Befragung an, er sei alkoholisiert gewesen und könne sich nicht an den Vorfall erinnern. Er wird angezeigt.

  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: