Leoben: Mann (41) statt Hilfe - beraubt

Slide background
Faust - Symbolbild
© S.Hofschlaeger, pixelio.de
06 Okt 18:14 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Drei bislang unbekannte Täter stehen im Verdacht, in den frühen Morgenstunden des 6. Oktober 2019 einen 41-Jährigen aus Deutschland beraubt zu haben.

Gegen 03.15 Uhr verließ der 41-Jährige ein Lokal und traf nach kurzer Zeit auf drei Personen. Diese fragte er nach dem Weg zu einem in Leoben etablierten Hotel. Die drei Unbekannten boten dem 41-Jährigen an, ihm den Weg zum Hotel zu zeigen. In einem Park im Nahbereich des Hotels verabschiedete sich der 41-Jährige von den Verdächtigen und ging alleine weiter. Nach kurzer Zeit riss ihn ein Unbekannter zu Boden, ein anderer raubte dem 41-Jährigen die Geldbörse. Anschließend flüchteten die Verdächtigen in unbekannte Richtung. Erst gegen 12.30 Uhr erstattete der Deutsche in der Polizeiinspektion Erzherzog Johann-Straße die Anzeige. Über die Personen konnte er keine Angaben machen.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg