Innsbruck: Luis und Sophia beliebteste Babyvornamen 2019

Slide background
Foto: V. Lercher
22 Jän 20:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Traditionell, individuell, kreativ oder modern? Die Beweggründe für die Namenswahl für das eigene Kind sind so vielfältig wie die Namen selbst. Für 1.242 Kinder suchten Innsbrucker Mütter im Jahr 2019 die passenden Vornamen. „Jede Geburt ist ein kleines Wunder. Die Namenswahl ist für Außenstehende dann manchmal auch wunderlich“, kommentiert Bürgermeister Georg Willi augenzwinkernd und führt weiter aus: „Die Entscheidung der Namensgebung ist eine der ersten unzähligen Entscheidungen, die das Lebens des Kindes nachhaltig beeinflussen. Ich wünsche allen Müttern, Vätern und Familien viele gute Entscheidungen, die einen positiven Lebensweg mit ihrem Nachwuchs ebnen.“

An die 643 geborenen Buben wurden 287 verschiedene Namen vergeben. Etwas individueller gestalten sich die 291 Namen für die 599 Mädchen. (Doppelnamen wurden nicht gezählt und unterschiedliche Schreibweisen wurden zusammengefasst.)
Am beliebtesten waren Luis mit 16 Nennungen und Sophia mit 19.

Anna und Lukas sind Langzeit-RekordhalterInnen

Die SpitzenreiterInnen unter den Vornamen in den vergangenen 30 Jahren sind Anna mit zehn und Lukas mit 15 Jahressiegen.
In den Jahren 2015 bis 2019 fiel insgesamt 91 Mal die Entscheidung auf Sophia. Mit Respektabstand folgen Lukas mit 67 und Anna mit 63 Nennungen in den vergangenen fünf Jahren.

Die detaillierten Auflistungen der Babyvornamen sowie weitere interessante Statistiken zur Innsbrucker Bevölkerung sind online unter https://www.innsbruck.gv.at/page.cfm?vpath=verwaltung/statistiken--zahlen/bevoelkerung/natuerliche-bevoelkerungsbewegungen


Quelle: Stadt Innsbruck



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg