Friedberg: Lokalgast schlägt zu

Slide background
Faust - Symbolbild
© Sayan-Puangkham, shutterstock.com
15 Mär 11:31 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Freitagnacht versuchte sich ein 57-Jähriger einer Amtshandlung zu widersetzen und wurde festgenommen. Der Beschuldigte und ein Polizist wurden verletzt.

Gegen 00.30 Uhr erstattete die Kellnerin eines Lokales bei der Polizei die Anzeige, dass ein Mann einen anderen Gast durch einen Schlag ins Gesicht verletzt habe. Beim Einschreiten durch die zuständige Polizeistreife verhielt sich der Beschuldigte, ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, auch gegenüber den Beamten aggressiv und ging schließlich tätlich auf die Polizisten los. Er konnte nur unter Anwendung des Pfeffersprays und Körperkraft festgenommen werden. Der Festgenommene verhielt sich weiterhin aggressiv und konnte erst nach Anlegen der Hand- und Fußfesseln transportiert werden. Der 57-Jährige war stark alkoholisiert, er und ein Polizist wurden bei der Amtshandlung leicht verletzt.
Nach Abschluss der Erhebungen wurde der 57-Jährige über Anordnung der Staatsanwaltschaft auf freien Fuß gesetzt. Er wird angezeigt und ein Waffenverbot wurde erlassen.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg