Linzer nach Bankomatbehebung ausgeraubt - Linzerin überfallen: Polizei bittet um Hinweise

Slide background
Kein Bild vorhanden
29 Nov 11:10 2015 von S. C. Print This Article

Auf dem Hauptplatz wurde einem 19-jährigen Linzer die Geldbörse geraubt, im Panulipark einer 34-jährigen Linzerin das Handy

LINZ. Ein 19-jähriger Linzer wurde Sonntagnacht auf dem Hauptplatz von einem Mann mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Nur wenige Stunden später wurde im Panulipark eine 34-jährige Linzerin Opfer eines Straßenräubers. Zu beiden Fällen bittet die Polizei im Hinweise.


 


Ein 19-jähriger Linzer behob Sonntagnacht kurz nach 01:30 Uhr bei einem Bankomat am Hauptplatz Geld. Plötzlich bedrohte ihn ein unbekannter Mann mit einem Messer und entriss ihm die Geldbörse mit 40 Euro darin. Der Täter flüchtete Richtung Taubenmarkt. Der 19-Jährige blieb unverletzt.


 


Täterbeschreibung:


Der Mann ist um die 20 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß. Er hatte kurz geschorene Haare und trug eine dunkler Steppjacke mit Kapuze. Er sprach mit ausländischem Akzent.


 


Linzerin Handy geraubt - Opfer verletzt


 


Eine 34-jährige Linzerin wurde Sonntagfrüh gegen 06:30 Uhr im Panulipark überfallen. Der Täter zerrte sie zu Boden und schlug ihr ins Gesicht. Dann raubte er ihr das Handy aus der Hosentasche. Die 34-Jährige wurde an einem Auge leicht verletzt. Sie wurde ins UKH Linz gebracht.


 


Der Täter wird als etwa 25 Jahre alt, 160 Zentimeter groß, mit dunklem Teint, beschrieben. Zur Tatzeit trug er eine hellgraue Jacke und dunkle Jeans.


 


Hinweise zu beiden Fällen bitte an das Stadtpolizeikommando Linz, Tel. 059133-45-3333



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Weitere Artikel von S. C.

Über den Autor

S. C.

Redakation Linz-Land

Pressestelle Linz-Land

Weitere Artikel von S. C.