Linzer Pensionistin am Weg zum Wahllokal überfallen

Slide background
Kein Bild vorhanden
27 Sep 14:26 2015 von Elisabeth Schwarzl Print This Article

Der zirka 20-jährige Täter riss an der Handtasche der 79-Jährigen, die stürzte und sich verletzte

LINZ. Auf ihrem Weg zum Wahllokal wurde am Sonntag eine 79-jährige Pensionistin aus Linz überfallen. Der zirka 20-jährige Täter flüchtete schließlich ohne Beute, die Frau wurde verletzt.

Die Pensionistin hatte gegen 8.30 Uhr ihr Zuhause verlasen und wollte mit der
Straßenbahn zum Wahllokal fahren. Während sie an der Haltestelle "Neue Welt" auf die  Bim wartete, versuchte ein unbekannter Täter ihre Handtasche zu stehlen. Der Mann riss mehrmals an der Tasche, wodurch die Pensionistin stürzte. Ohne Beute lief der Täter stadteinwärts davon.

Zu Fuß ging die 79-Jährige dann in das Wahllokal. Nach kurzer Schilderung des Vorfalls wurden Rettung und Polizei alarmiert, die Frau unbestimmten Grades verletzt ins UKH Linz gebracht.


Täterbeschreibung:
Mann, ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, trug dunkle Kleidung.


Eine Fahndung verlief bislang ohne Erfolg. Hinweise bitte an das Stadtpolizeikommando Linz unter Tel. 059 133 453333.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: