Linz: Handtaschenräuber schlug Opfer ins Gesicht

Slide background
Kein Bild vorhanden
26 Nov 09:27 2015 von S. C. Print This Article

Der Täter musste ohne Beute flüchten. Nach dem 20 bis 25 Jahre alten Mann wird gefahndet

LINZ. Von einem Mann, der ihr die Handtasche rauben wollte, wurde am Mittwoch in der Garnisonstraße in Linz eine 25-jährige Frau mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die Handtasche konnte er ihr trotzdem nicht entreißen. Nach dem Täter wird gefahndet.


 


Eine 25-jährige Linzerin war am Mittwochabend gegen 20 Uhr auf dem Nachhauseweg, als in der Garnisonstraße plötzlich ein Mann versuchte, ihr die Handtasche zu entreißen. Die Frau wehrte sich jedoch und rief laut um Hilfe. Der Täter schlug ihr daraufhin mehrmals mit der Faust ins Gesicht, bekam die Handtasche aber nicht zu fassen. Er flüchtete schließlich in Richtung Ing.-Stern-Park.

Ein Anwohner verständigte die Polizei. Eine Fahndung durch mehrere Polizeistreifen mit einem Diensthund verlief ohne Ergebnis. Die 25-Jährige erlitt vermutlich leichte Verletzungen. Sie wurde mit der Rettung ins UKH Linz gebracht.


 


Täterbeschreibung:


Der Mann ist 20 bis 25 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß. Zur Tatzeit trug er eine rot-blaue Jacke und eine Baseballmütze.


Hinweise bitte an die Kripo Linz, Tel. 059133-45 3333, oder an jede andere Polizeiinspektion.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Weitere Artikel von S. C.

Über den Autor

S. C.

Redakation Linz-Land

Pressestelle Linz-Land

Weitere Artikel von S. C.