Linz: Austrian Indoor Trophy Speedskating auf der Gugl

Slide background
Foto: LISC
Slide background
Foto: LISC
Slide background
Foto: LISC
28 Jän 21:00 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Linz ist auch 2017 wieder Station der Austrian Indoor Trophy im Speedskating. Dieser Bundesländer-Vergleichskampf wird vom Linzer Inline- und Speedskating Club 2010 (LISC-2010) im Sportland OÖ. Olympiazentrum auf der Gugl ausgerichtet und es werden neben der österreichischen Speedskating-Elite auch Teilnehmer aus Italien, Slowakei und Tschechien erwartet.

Linz ist auch 2017 wieder Station der Austrian Indoor Trophy im Speedskating. Dieser Bundesländer-Vergleichskampf wird vom Linzer Inline- und Speedskating Club 2010 (LISC-2010) im Sportland OÖ. Olympiazentrum auf der Gugl ausgerichtet und es werden neben der österreichischen Speedskating-Elite auch Teilnehmer aus Italien, Slowakei und Tschechien erwartet.

Linz ist nach Graz (4.2.2017) die zweite Station im Kampf um den Austrian Indoor Trophy Wanderpokal, das Finale findet am 11.3.2017 in Mattersburg statt.

Die Athleten werden sich ab 10:00 Uhr in verschiedenen Distanzen und Altersklassen messen. Neben der Sprint-Distanz von vier Runden sind 16 bzw. bis zu 20 Runden bei der Elimination zu fahren. Weiters finden Staffelrennen statt, bei dem sich vier Skater pro Team (mindestens eine weibliche Starterin sowie ein Starter bis AK 14/15) rasante Duelle liefern werden. Das OÖ. Olympiazentrum gilt als die schnellste Halle Österreichs und die Speedskater erreichen eine Geschwindigkeit von fast 40 km/h.

Die Zuschauer können spektakuläre Rennen auf acht Rollen erwarten. Der Eintritt ist frei. Für’s leibliche Wohl sorgt der LISC-2010.


Quelle: AUSTRIAN INDOOR TROPHY SPEEDSKATING



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp