Ferndorf: Lenker nach Überschlag eingeklemmt

Slide background
Autounfall Symbolbild

02 Feb 11:09 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 01.02., gegen 17.00 Uhr, fuhr ein 59-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach-Land mit seinem PKW auf der Ferndorfer Straße (L37). In Ferndorf, Bezirk Villach-Land, kam er links von der Fahrbahn ab, geriet auf das Straßenbankett und in ein Gerinne. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals, der Lenker, der allein im Fahrzeug und nicht angeschnallt war, wurde auf die Rückbank geschleudert und im Fahrzeug eingeklemmt.
Er wurde von der Freiwillige Feuerwehr Ferndorf aus dem Fahrzeug geborgen und vom Rettungshubschrauber RK1 mit schweren Verletzungen ins Landeskrankenhaus Villach gebracht.
Der Mann ist nicht im Besitz einer Lenkberechtigung und war offenbar alkoholisiert.
Im Einsatzstanden die Freiwillige Feuerwehr Ferndorf, Feistritz/Drau und Olsach Molzbichl mit sieben Fahrzeugen und 58 Einsatzkräften.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg