Paldau: Lenker nach Fahrzeugüberschlag nur leicht verletzt

Slide background
Autounfall - Symbolbild
© Will Rodrigues, shutterstock.com
11 Dez 18:11 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

– Mittwochfrüh, 11. Dezember 2019, kollidierten zwei Pkw-Lenker im Alter von 17 und 25 Jahren. Ein Fahrzeug überschlug sich, wobei der Lenker lediglich leichte Verletzungen erlitt.

Kurz vor 08.00 Uhr fuhr der 17-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark mit seinem Pkw auf der L201 von Feldbach kommend in Richtung Kirchberg an der Raab. Auf Höhe Unterstorcha kam er in einer leichten Rechtskurve aus bisher ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn, wo er mit dem entgegen kommenden Pkw des 25-jährigen Südoststeirers seitlich kollidierte. Dabei wurde der Pkw des 25-Jährigen rechts in den Graben geschleudert. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dach in einem Acker zu liegen. Der Pkw des 17-Jährigen kam auf der Fahrbahn zum Stillstand.

Der 25-Jährige dürfte lediglich leichte Verletzungen (Schürf- und Platzwunden sowie Prellungen) erlitten haben und wurde vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus Feldbach eingeliefert. Der 17-Jährige blieb unverletzt. Ein Alkotest verlief bei beiden Lenkern negativ. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die L201 war im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der Aufräumarbeiten durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Rohr an der Raab für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg