Großsulz: Lenker flüchtet nach Unfall mit Fußgänger

Slide background
Fußgänger - Symbolbild
© S.G., regionews.at
25 Feb 10:55 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 78-jähriger Fußgänger wurde Montagmorgen, 24. Feber 2020, von einem Pkw angefahren und verletzt. Der unbekannte Pkw-Lenker ist flüchtig. Ein Zeuge des Unfalls wird gesucht.

Gegen 07:30 Uhr ging ein 78-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung zu Fuß am linken Fahrbahnrand der Wundschuher Straße L381 in westliche Richtung. Dabei wurde er vermutlich von einem entgegenkommenden Pkw gestreift. Der 78-Jährige, der mit einer reflektierenden Warnweste bekleidet war, kam zu Sturz. Der unbekannte Pkw-Lenker setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Unmittelbar danach hielt ein Zeuge des Unfalls seinen Pkw an und erkundigte sich nach dem Befinden des Fußgängers. Der 78-Jährige gab – vermutlich im Schockzustand – zu verstehen, dass er nicht verletzt sei, worauf der Zeuge seine Fahrt fortsetzte. Am Abend verschlimmerten sich jedoch die Beschwerden des 78-Jährigen und er begab sich in das UKH Graz, wo multiple Verletzungen festgestellt wurden. Er wurde nach ambulanter Behandlung in häusliche Pflege entlassen. Über den Unfallverursacher konnte der Mann keine Angaben machen.

Jener Zeuge des Unfalls wird ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Kalsdorf bei Graz unter der Telefonnummer 059133/6142 in Verbindung zu setzen.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg