Leistbares Skivergnügen für Familien – 46. Burgenländische Skiwoche in Altenmarkt

Slide background
Alexander Hegedüs vom Burgenländischen Skiverband, Landesrätin Maga Daniela Winkler und Energie-Burgenland-Vorstandsdirektor Michael Gerbavsits freuen sich auf eine gelungene 46. Burgenländische Skiwoche.
Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice
16 Jän 12:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Landesjugendreferat und Energie Burgenland unterstützen die vom Burgenländischen Skiverband organisierte Skiwoche in den Semesterferien.

Die 46. Burgenländische Skiwoche findet heuer von 8. bis 15. Februar statt. Für viele Burgenländerinnen und Burgenländer ist die alljährliche Skiwoche in der Region Altenmarkt-Zauchensee bereits eine liebgewonnene Tradition in den Semesterferien. Die Veranstalter, der Burgenländische Skiverband und das Landesjugendreferat, stellen auch heuer wieder ein abwechslungsreiches Programm für alle Altersgruppen zusammen und bieten Kindern und Jugendlichen ein leistbares Skivergnügen, das Landesrätin Maga (FH) Daniela Winkler, Alexander Hegedüs vom Burgenländischen und Mag. Michael Gerbavsits, Vorstandsvorsitzender der Energie Burgenland, heute, Mittwoch, präsentierten.

Laut Landesrätin Maga (FH) Daniela Winkler decke die Skiwoche zwei wesentliche Aspekte ab: „Zum einen unterstützen wir Familien damit finanziell und zum anderen sorgen wir zugleich für eine adäquate Ferienbetreuung. Mit dem neuen Kinderbildungs- und –betreuungsgesetz haben wird die Voraussetzungen für eine flächendeckende Ferienbetreuung im Burgenland geschaffen. Die Burgenländische Skiwoche ist auch eine Form der Ferienbetreuung. Die Betreuer sorgen eine Woche lang neben dem Ski- und Schneesport mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm für Spaß und Unterhaltung.“

Gleichzeitig will das Land mit Aktionen wie der Burgenländischen Skiwoche aber auch dem Trend entgegenwirken, wonach sich Kinder und Jugendliche zu wenig bewegen. „Auch, wenn das Burgenland aufgrund der topografischen Gegebenheiten nur eingeschränkte Möglichkeiten hat, um Alpinsport auszuüben – Österreich ist und bleibt eine Skisportnation und wir bieten unseren Kindern die Möglichkeiten dazu. Mit Schulskikursen und Wintersportwochen legen wir den Grundstein dafür, dass auch jene Kinder Schifahren lernen, die in der Familie nicht die Möglichkeit dazu haben“, erklärte Winkler.

Das Interesse an Schulskikursen ist groß, und auch das Interesse an anderen Wintersportarten wie Langlaufen oder Schneeschuhwandern steigt. Mit einem Ski-Alpin-Betreuer-Lehrgang für burgenländische Pädagoginnen und Pädagogen werde laut Winkler seitens des Landes dafür gesorgt, dass die Betreuung für Schulschikurse künftig gesichert ist.

Langjähriger Partner der Burgenländischen Skiwoche ist die Energie Burgenland. Vorstandsvorsitzender Mag. Michael Gerbavsits betonte: „Die Burgenländische Skiwoche in Altenmarkt/Zauchensee bietet schon seit Jahren ein vielfältiges sportliches Ski- und Snowboardprogramm und wird von den Burgenländerinnen und Burgenländern sehr gut angenommen. Als Energiedienstleister des Burgenlandes freut es uns, dass wir dazu einen Beitrag leisten können und durch unsere finanzielle Unterstützung den burgenländischen Kindern und Jugendlichen ein leistbares Skivergnügen ermöglichen.“

„Ohne starke Partner wie das Land und die Energie Burgenland wäre es gar nicht möglich, die Skiwoche so kostengünstig durchzuführen“, bekräftigte auch Organisator Alexander Hegedüs vom Burgenländischen Skiverband. Bei der heurigen 46. Auflage der Skiwoche verzeichnet der Burgenländische Skiverband einen neuen Anmeldungsrekord: Laut werden über 100 Kinder an den Skikursen teilnehmen und von etwa 15 burgenländischen Skiinstruktoren betreut. Insgesamt werden – inklusive Betreuer und Familien – über 350 Burgenländerinnen und Burgenländer an der Skiwoche teilnehmen. Neben den täglichen Schikursen, Kinder-, Gäste- und Promirennen, täglichen Highlights für alle Altersgruppen und dem legendären Burgenland-Abend wird es heuer erstmals einen eigenen Freestyle-Trainer für Snowboarder und an zwei Tagen einen gratis Skitest geben. Nähere Infos gibt es im Internet unter: http://www.burgenlandski.net/wordpress/skiwoche/


Quelle: Land Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg