Heiligenblut: Lawine riss polizeiliche Ausbildungsteilnehmer mit sich

Slide background
Lawine - Symbolbild
© My Good Images, shutterstock.com
08 Mär 18:19 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Im Zuge einer Alpinausbildung der LPD Kärnten kam es am 08.03.2020 gegen 11:30 Uhr im Bereich der Abfahrt von der Adlersruhe in Richtung Pasterze, Großglocknergebiet, Gemeinde Heiligenblut, zum Abriss eines Schneebrettes mit ca. 15 cm Abrisskante.
Das Schneebrett riss einen der Kursteilnehmer, einen Polizisten der LPD Kärnten, mit, wodurch dieser teilverschüttet wurde.

Der Beamte erlitt dabei jedoch schwere Verletzungen, an deren Folgen er noch an der Unfallstelle verstarb.

Von der Staatsanwaltschaft Klagenfurt wurde ein Sachverständiger zur Klärung der Unfallursache bestellt.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg