Anif: Laserblocker in PKW verbaut

Slide background
Polizei - Symbolbild
© bibiphoto, shutterstock.com
01 Apr 17:25 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 31. März 2019, um 15:30 Uhr, wurden durch die Beamten der Autobahnpolizeiinspektion Anif allgemeine Verkehrskontrollen (Lasermessungen) an der A10 Tauernautobahn, im Gemeindegebiet von Bad Vigaun durchgeführt. Eine deutsche PKW-Lenkerin fuhr zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Fahrzeug in Richtung Salzburg, wobei die Messung mittels Lasermessgerät eine Störung anzeigte. Bei der Anhaltung wurde festgestellt, dass im Kühlergrill ein "Laserblocker" eingebaut war, welcher zur Beeinflussung der Verkehrsüberwachung verwendet wird. Es wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt und die Gegenstände beziehungsweise technischen Einrichtungen von einem KFZ Techniker ausgebaut. Bei den genauen Ausbautätigkeiten wurde zusätzlich ein Radarwarner (Radarblocker) samt Steuergerät im Motorblock aufgefunden. Die technischen Geräte wurden beschlagnahmt und die Lenkerin bei der Bezirkshauptmannschaft Hallein zu Anzeige gebracht.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg