Vorarlberg: Landesrätin Schöbi-Fink gratulierte erfolgreichen Musik-Talenten

Slide background
Landesrätin Schöbi-Fink gratulierte erfolgreichen Musik-Talenten::
Foto: W. Micheli
Slide background
Landesrätin Schöbi-Fink gratulierte erfolgreichen Musik-Talenten::
Foto: W. Micheli
Slide background
Landesrätin Schöbi-Fink gratulierte erfolgreichen Musik-Talenten::
Foto: W. Micheli
Slide background
Landesrätin Schöbi-Fink gratulierte erfolgreichen Musik-Talenten::
Foto: W. Micheli
Slide background
Landesrätin Schöbi-Fink gratulierte erfolgreichen Musik-Talenten::
Foto: W. Micheli
12 Mär 11:00 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Beeindruckende Leistungen beim Landesbewerb prima la musica – 61 Musikerinnen und Musiker dürfen Vorarlberg beim Bundesbewerb vertreten

Götzis (VLK) – Mit der Siegerehrung fand der Vorarlberger Landeswettbewerb prima la musica 2019 am Sonntag, 10. März, in der Kulturbühne AMBACH in Götzis seinen traditionsgemäßen Abschluss. Bei den Wertungsspielen konnten sich 61 der insgesamt 310 Teilnehmenden für den Bundesbewerb qualifizieren – 43 in Solowertungen, 18 in Ensemblewertungen. Landesrätin Barbara Schöbi-Fink gratulierte zu den erneut beeindruckenden Leistungen der jungen Musikerinnen und Musiker.

Die schon seit vielen Jahren so erfreuliche Entwicklung im Bereich der musikalischen Nachwuchsförderung in Vorarlberg könne nicht oft genug hervorgehoben werden, sagte Schöbi-Fink: "Ich bin immer wieder aufs Neue überrascht und begeistert von den Talenten, die sich bei prima la musica präsentieren. Was alle Teilnehmenden verbindet, ist die intensive Vorbereitung auf den Bewerb, die Aufregung beim Vorspiel, vor allem aber die enorme Freude und Leidenschaft für die Musik." Einen wesentlichen Beitrag leisten dazu das erstklassige Musikschulnetz und die ausgezeichneten Ausbildungsinstitutionen im Lande, so Schöbi-Fink: "Den vielen engagierten Musikschulpädagoginnen und -pädagogen gebührt dafür ein großes Dankeschön."

Der Bundeswettbewerb prima la musica geht heuer von 25. Mai bis 2. Juni in Klagenfurt über die Bühne. Landesrätin Schöbi-Fink ist nach den beim Landesbewerb gezeigten Darbietungen zuversichtlich, dass Vorarlbergs Musiktalente wie in den letzten Jahren auch auf Bundesebene wieder erfolgreich sein werden.

Die Ergebnisse des heurigen Landeswettbewerbs können auf www.musikderjugend.at nachgelesen werden. Weitere Auftritte haben die Preisträgerinnen und Preisträger beim traditionellen ORF-Konzert im Landesstudio in Dornbirn am Freitag, 10. Mai 2019 sowie beim Bundespreisträgerkonzert im Landeskonservatorium in Feldkirch am Dienstag, 11. Juni 2019.


Quelle: Land Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp