Landeskriminalamt OÖ - Zielfahnder nahmen Betrüger fest

Slide background
Festnahme - Symbolbild
© Rike, pixelio.de
16 Jul 10:38 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Aufgrund eines europäischen Haftbefehles vom Gericht Maribor Slowenien wurden gegen einen 36-jährigen slowenischen Staatsbürger Zielfahndungsmaßnahmen eingeleitet. Die Ermittlungen ergaben, dass er sich in Oberösterreich aufhält. Dem Haftbefehl zufolge wurde der Slowene 2015 zu einer bedingten Strafe von vier Monaten wegen Betrugs in Marburg verurteilt. Da er die Auflagen des Gerichtes nicht befolgte, wurde die bedingte Strafe aufgehoben und der 36-Jährige hat die Strafe in Slowenien anzutreten. Um der Haftstrafe zu entgehen ging er ins benachbarte Ausland nach Österreich. Am 15. Juli 2019 um 11:45 Uhr konnte er in Spital am Pyhrn ausgeforscht und festgenommen werden. Das Landesgericht Steyr ordnete ein Auslieferungsverfahren auf freiem Fuß an.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg