Mattersburg: Ladendieb festgenommen

Slide background
Festnahme - Symbolbild
© Annotee, shutterstock.com
26 Jun 11:03 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Nach mehreren Ladendiebstählen in Geschäften in einem Einkaufszentrum in Mattersburg wurde ein 18-jähriger Ungar von der Polizei festgenommen.

Bei der Bezirksleitzentrale der Polizei in Mattersburg wurde von einer Angestellten einer Drogeriekette gegen Mittag des 24. Juni 2019 die Anzeige erstattete, dass von einem jungen Mann Ladendiebstähle begangen worden wären. Die Frau konnte den Beamten eine sehr gute Personsbeschreibung des vermeintlichen Täters angeben. Die von der Polizei Mattersburg sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen sind innerhalb kürzester Zeit positiv verlaufen und eine männliche Person, auf welche die Persons- und Bekleidungsbeschreibung passten, wurde angehalten.
Bei der Durchsuchung dieser Person und des mitgeführten Rucksackes konnten mehrere gestohlene Kleidungsstücke aufgefunden werden. Der 18-jährige ungarische Staatsangehörige wurde auf die Polizeiinspektion mitgenommen, wo die weiteren Ermittlungen und die Vernehmungen durchgeführt wurden. Der Mann steht im Verdacht, am selben Tag zumindest zwanzig Ladendiebstähle in Lebensmittelmärkte, Drogeriemärkte und Bekleidungsgeschäfte in Mattersburg und in Wr. Neustadt verübt zu haben. Den Großteil der Beute, welche sich im unteren vierstelligen Eurobereich bewegt, habe er einem Komplizen, ebenfalls einem ungarischen Staatsangehörigen, übergeben. Gegen den namentlich bekannten Mittäter sind die erforderlichen Ermittlungen sowie Fahndungsmaßnamen eingeleitet worden.
Gegen den 18-Jährigen wurde seitens der Staatsanwaltschaft Eisenstadt ein Haftbefehl erlassen. Der Mann wurde in die Justizanstalt eingeliefert.



Quelle: LPD Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg