Oberösterreich: LR Steinkellner - Aktuelles zum Baulos Halsgraben

Slide background
Halsgraben
Foto: Land OÖ/Direktion Straßenbau und Verkehr
Slide background
Halsgraben
Foto: Land OÖ/Direktion Straßenbau und Verkehr
Slide background
Landesrat Mag. Günther Steinkellner
Foto: Land OÖ/Direktion Straßenbau und Verkehr
18 Nov 11:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Finalisierungsphase des ersten Bauabschnittes läuft

„An der Fertigstellung des 1. Teilabschnitts des Baulos Halsgraben, wird mit Hochdruck gearbeitet. Aktuell finden die Asphaltierungsarbeiten statt“, informiert Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner.

Die Bauarbeiten am ersten Teilabschnitt des Bauloses Halsgraben, mit einer Gesamtlänge von ca. 1.300 m, werden im heurigen Jahr umgesetzt. Für die Ausführung der Bauarbeiten musste die B120 an diesem Straßenabschnitt für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Dieser Straßenabschnitt befindet sich in starker Hanglage und weist äußerst komplexe und somit für den Geologen schwierig einschätzbare Bodenverhältnisse auf. Dies war eine besondere Herausforderung bei der Ausführung der Hangsicherungsarbeiten, welche sich auch entsprechend zeitintensiv gestalteten. Diese Spezialtiefbauarbeiten konnten Anfang Oktober abgeschlossen werden, anschließend wurde mit Hochdruck die Frostschutzschicht aufgebracht. Seit Montag, den 12.11.2019 werden die Asphaltierungsarbeiten ausgeführt. Auf der künftigen Trasse der B120 werden ca. 6.000 Tonnen Asphalt aufgebracht. Im Anschluss daran sind von der Baufirma noch die Bankette und Mulden herzustellen, Leitschienen zu versetzen und die Bodenmarkierung aufzubringen.

Es ist geplant, dass die Verkehrsfreigabe der B120 am 20. Dezember 2019 erfolgt und die Straße dann auch wieder für den Schwerverkehr benutzbar ist. Anfang März 2020 werden wieder die Straßenbauarbeiten für den noch auszubauenden, ca. 500 m langen Straßenabschnitt der B120, gestartet. Die Bauarbeiten an diesem Straßenabschnitt werden im nächsten Jahr in halbseitiger Bauweise hergestellt. Es wird eine Baustellenampel eingesetzt, mit kurzen Wartezeiten müssen dann die Verkehrsteilnehmer rechnen. Es ist geplant, dass bis Ende August 2020 sämtliche Bauarbeiten an diesem Straßenbauvorhaben abgeschlossen sind. Die Gesamtbaukosten betragen rd. 9,5 Mio. Euro.

„Mit dem verkehrssicheren Ausbau der B120 im Abschnitt Halsgraben leisten wir einen wichtigen Beitrag um die Sicherheit auf unseren Straßen weiter zu fördern“, so Landesrat Günther Steinkellner abschließend.


Quelle: Land Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg