Oberösterreich: LR Klinger: Weiterhin herausragende Qualität unserer EU-Badegewässer

Slide background
Foto: Regionews S.G. PleschingerSee Symbolbild
23 Jul 05:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Dritter Unsersuchungsdurchgang bestätigt Ergebnisse der vorherigen Testdurchgänge

„Die Ergebnisse des dritten Untersuchungsdurchganges unserer EU-Badestellen weisen wiederum ein hervorragendes Ergebnis auf. Bei 41 der 43 Probestellen konnte eine `ausgezeichnete` Wasserqualität festgestellt werden, das bedeutet, das Wasser weist eine geringe bis sehr geringe Keimbelastung auf. Auch die restlichen zwei Badestellen – der Attersee bei Attersee und der Weikerlsee – haben eine `gute` Badewasserqualität, also eine mäßige bakteriologische Belastung. Geringfügig erhöhte Werte können hier eher auf Wasservögel zurück zu führen sein“, zeigt sich Wasser-Landesrat Klinger über den Untersuchungdurchgang zufrieden.

Im Zuge der Badegewässeruntersuchung des Landes Oberösterreich werden seit 1997 auch die meist frequentierten Badestellen im Bundesland auf ihre bakteriologische Qualität nach EU-Norm überprüft. Insgesamt werden während den Sommermonaten 43 sogenannte EU-Badestellen kontrolliert.

Die zusammengefassten Daten der einzelnen Probenahmestellen der Badegewässeruntersuchung 2019 sind auf der Homepage des Landes Oberösterreich veröffentlicht:

http://www.land-oberoesterreich.gv.at/13071.htm

„Unsere Badegewässer sind ein sehr wertvolles Gut, nicht nur für die Freizeitgestaltung und den Tourismus in Oberösterreich. Wir können uns sehr glücklich schätzen, einen so hohen Qualitätsstandard bei unseren Badestellen in Oberösterreich zu haben“, so Klinger abschließend.


Quelle: Land Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg