Oberösterreich: LR Hiegelsberger - Landwirtschaftliche Fachschulen sind Vorreiter der regionalen Küche

Slide background
Landeschulinspektor Ing. Johann Plakolm MA, Prof.in DIin Heidemarie Schachner, Küchenchef Jakob Heitzinger, Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger und Direktor DI Franz Scheuwimmer
Foto: Land OÖ/ Mallinger
Slide background
Landeschulinspektor Ing. Johann Plakolm MA, Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Küchenchefin Sonja Spanfeld und Direktor Ing. Walter Raab MA
Foto: Land OÖ/ Mallinger
20 Apr 12:00 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Die Schulküche des Agrarbildungszentrums Hagenberg unter Leitung von Küchenchef Jakob Heitzinger ist bekannt für die hervorragende Qualität der Menüs. Täglich werden mehr als 300 Schüler/innen, Lehrkräfte und Mitarbeiter/innen mit Speisen aus frischen regionalen Lebensmitteln versorgt.

Vom Land Oberösterreich wurde die Schulküche daher wie bereits zuvor die Küche der LWBFS Waizenkichen als „Genussland-Küche“ ausgezeichnet. „Auf die Verwendung regionaler Lebensmittel und eine gute Küche legen wir in unseren landwirtschaftlichen Fachschulen natürlich besonderen Wert. Was würden die besten heimischen Lebensmittel nützen, wenn sie nicht mit entsprechendem Fachwissen und Begeisterung zubereitet werden? Landwirtschaft und Kulinarik gehören daher einfach zusammen. Die Auszeichnung als »Genussland-Küche« drückt die Anerkennung für den regionalen Einkauf ebenso aus wie für die Förderung der guten, oberösterreichischen Küche“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.

Die Schulküche in Hagenberg hat sich als Erste in Oberösterreich auch bereits der Landes-Maßnahme „Wir essen regional“ angeschlossen und kennzeichnet seit Jahresbeginn klar die Herkunft der verwendeten Lebensmittel. Für Milchprodukte, Brot und Gebäck, Obst und Gemüse geschieht dies auf freiwilliger Basis, bei Fleisch und Eiern wird die Herkunft über die Initiative „Gut zu wissen“ der Landwirtschaftskammer kontrolliert. Mit die Kennzeichnung der Herkunft wird nun noch klarer kommuniziert, dass der regionale Einkauf in der Schulküche klaren Vorrang genießt.

Apropos Herkunft: vieles kommt sogar aus eigener Erzeugung – für das laufende Schuljahr wurden etwa 15.000 Liter köstlicher Apfelsaft gepresst – ein wahrer Genuss!


Quelle: Land Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp